API - Application Programming Interface

Was bedeutet API?

API steht für Application Programming Interface, was auf Deutsch Schnittstelle zur Anwendungsprogrammierung bedeutet. Sowohl APIs als auch SDK haben eine wichtige Rolle im Prozess der Software-Entwicklung.

 

Möglichkeiten der Nutzung von APIs

Ein API kann Regeln und Spezifikationen enthalten, welche durch das von Ihnen entwickelte Programm befolgt werden müssen. Eine Software kann mehrere APIs/Dokumentationen enthalten, die beschreiben, wie die verschiedenen Aufgaben auszuführen sind, wobei dies meist beabsichtigt, die Interaktion zu vereinfachen.

 

Vorteile mit APIs

Die Programmierung mithilfe von APIs verleiht einem Programm eine gut definierte Methode, sich in ein anderes System zu integrieren. Sie stellt eine Alternative z.B. für die Integration von Dateien dar. Für Systementwickler können APIs zu einem vereinfachten Programmieralltag beitragen, da die Funktionen einer Software nicht unbedingt erst erlernt werden müssen. Mit zuverlässigen APIs können Sie:

  • Verschiedene Software-Komponenten aktualisieren, ohne dass sich die APIs ändern
  • Automatische Tests für Bereiche wie die Funktionalität und Integration einrichten, um die optimale Funktion sicherzustellen

 

APIs und DiCentral

Bei DiCentral verwenden wir APIs in all unseren Produkten, sodass z.B. unser EDI-Produkt in verschiedene ERP-Systeme integriert werden kann. In der Dokumentation zu den APIs sind mehrere Code-Beispiele enthalten, wie Systeme getestet werden können.

 

Sie haben noch weitere Fragen?

Diese Begriffe könnten Sie auch interessieren: