AS4 - Applicability Statement 4

Was ist AS4?

AS4 (Applicability Statement 4) ist ein Protokoll für den standardisierten Nachrichtenaustausch zwischen Gas-Fernleitungsnetzbetreibern und deren Gegenparteien in Europa. Es kommt im Rahmen von Bilanzierung und Engpassmanagement zum Einsatz. Im Gegensatz zum bisher für diese Prozesse verwendeten Protokoll AS2 (Applicability Statement 2) basiert AS4 auf Webservices. Als Datenaustauschformat kommt Edig@s-XML mit folgenden Standard-Nachrichten zum Einsatz:

  • NOMINT (Bilanzierung)
  • NOMRES (Bilanzierung) and
  • CHACAP (Engpassmanagement)
 

Wo wird AS4 eingesetzt?

Basierend auf der EU-Verordnung 2015/703 vom 30.April 2015 zur Festlegung eines Netzkodex mit Vorschriften für die Interoperabilität und den Datenaustausch sind die Nachrichtenformate AS4 und Edig@s-XML bei diesen Kommunikationsprozessen im Gashandel verbindlich – in vielen europäischen Ländern wie beispielsweise Schweden, Deutschland, Dänemark und Italien bereits ab Ende 2017 bzw. Anfang 2018:

  • Renominierungsgrenze beim Engpassmanagement (CHACAP)
  • Nominierung, Renominierung und Bestätigung derselben beim Bilanzkreismanagement (NOMINT, NOMRES)

Dies betrifft alle Marktpartner, die an Grenz- bzw. Marktgebietsübergangspunkten Nominierungen an die jeweiligen Fernleitungsnetzbetreiber abgeben, diese gematcht bekommen oder eine diese Punkte betreffende Kapazitätsbestandmeldung erhalten.
In diesem Zusammenhang hat ENTSOG (Europäischer Fernleitungsnetzbetreiber für Gas))ein spezifisches Sub-Set definiert, welches die Kommunikation via AS4 detailliert festlegt und die Anbindung der verschiedenen Marktpartner standardisiert (AS4 Usage Profile)


AS4 Stand-alone-Version

 

Vorteile von AS4

AS4 ist ein sicheres Nachrichtenprotokoll, das auf Webservices basiert. Die Urheberschaft der Nachricht wird durch digitale Signaturen und die Datensicherheit durch Verschlüsselung gewährleistet. Der Absender erhält eine digitale Empfangsquittung, mit der er die fristgerechte Zustellung beweisen kann.

Im Gegensatz zu AS2 verfügt AS4 neben der „Push“- auch über eine „Pull“-Funktion. D.h., der Empfänger kann Nachrichten auch aktiv abholen, da der AS4-Server permanent ansprechbar ist. Die HTTP-Verbindung wird im Kommunikationsfall aufgebaut und Daten lassen sich jederzeit von verbundenen Systemen empfangen. Der Datenaustausch erfolgt also unabhängig von Geschäftszeiten und Server-Verfügbarkeiten.

 

AS4 und DiCentral

DiCentral bietet europäischen Energieversorgungsunternehmen effektive Unterstützung an: der Kunde kann hinsichtlich des Datenaustauschs via AS4 zwischen einer Stand-alone-Lösung, einem Erweiterungsmodul für die Marktkommunikationsplattform DiCentral Connect und einer OEM-Version wählen.

Alle Varianten wurden zunächst speziell für die Anforderungen von Gas-Übertragungsnetzbetreibern konzipiert, können aber jederzeit für die Sparte Strom oder über den ENTSOG-Standard hinaus erweitert werden.

Das DiCentral AS4 Gateway (Stand-alone-Lösung) kann parallel zu bestehenden Marktkommunikationsanwendungen installiert werden und ist in der Regel innerhalb eines Tages lauffähig.

 

Sie haben noch weitere Fragen?

Diese Begriffe könnten Sie auch interessieren: