Big Data

Was bedeutet Big Data?

Big Data ist ein Begriff, welcher beliebige voluminöse Mengen strukturierter, semi-strukturierter und nicht-strukturierter Daten beschreibt. Big Data wird oftmals mithilfe der 3 V‘s beschrieben:

  • das extreme Datenvolumen (Volume)
  • die große Auswahl an Datentypen(Variety)
  • die Geschwindigkeit(Velocity) mit der die Daten aufgrund der schnellen Veränderung bearbeitet werden müssen

 

Vorteile der Nutzung von Big Data

Big Data verleiht Ihnen die Möglichkeit, auf Basis von Informationen, über die Sie bereits verfügen, bessere Entscheidungen zu treffen. Der Beschluss wird somit auf Basis echter Daten gefasst, nicht aufgrund einer subjektiven Einschätzung. Ein anderer Nutzungsbereich von Big Data sind automatisierte Geschäftsprozesse.

 

Möglichkeiten mit Big Data

Big Data sind quantitative Daten, welche die Möglichkeit verleihen, Informationen unabhängig vom Datentypen zu sammeln, zu bearbeiten, zu speichern, zu suchen, zu teilen, zu übertragen, zu analysieren und zu präsentieren. Diese Daten können auch als gutes Kontroll- und Beschlussfassungstool zum Einrichten guter Rahmen zur Bearbeitung und Analyse der Daten betrachtet werden, wie z.B. Power BI.

 

DiCentral und Big Data

Wir von DiCentral nutzen Power BI zur Analyse des Verkehrs und von Trends.

 

Sie haben noch weitere Fragen?

Diese Begriffe könnten Sie auch interessieren: