EHF – Das elektronische Handelsformat

Was bedeutet EHF?

EHF – Elektronisches Handelsformat (Electronic Trading Format) – ist das staatliche Standardformat für die elektronische Abrechnung.
 
Rechnungen und Gutschriften an staatliche Unternehmen sind obligatorisch im standardmäßigen EHF-Format zu übermitteln. Diese Anforderung trat am 1. Juli 2012 in Kraft.
 
Ab dem 1. Januar 2015 wurde auch allen norwegischen Gemeinden auferlegt, EHF-Rechnungen empfangen zu können. Viele Gemeinden und Unternehmen sind bereits auf EHF übergegangen und nehmen nicht länger Rechnungen auf Papier entgegen.

 

Vorteile mit EHF

Sowohl als Lieferant als auch als Empfänger gibt es einige Vorteile beim Senden und Empfangen von EHF-Rechnungen und elektronischen Geschäftsdokumenten.

  • Gesenkte Kosten. Die elektronische Rechnungsübertragung spart Kopierkosten und eventuelle Portokosten.
  • Direkt an den Empfänger. Eine EHF-Rechnung wird direkt vom Finanzverwaltungssystem des Absenders an das des Empfängers gesendet. Dies stellt sicher, dass die Rechnung wirklich den beabsichtigten Empfänger erreicht.
  • Schnellere und sicherere Übermittlung. Eine EHF-Rechnung erreicht den Empfänger schneller als eine Papierrechnung und erhöht die Wahrscheinlichkeit einer schnelleren Begleichung. Eine EHF-Rechnung ist auch eine sicherere Übertragung der Rechnung als z.B. eine E-Mail-Rechnung, sowohl hinsichtlich der Lieferqualität als auch des verhinderten Einblicks
  • Zuverlässiger und weniger Fehler. Eine EHF-Rechnung wird automatisch gelesen. Sie führt zu schneller aktualisierten Rechnungsführungszahlen und reduziert das Risiko von Fehlern.
  • Alle Dokumente an einem Ort. Rechnungen und Gutschriften gehen außerdem nicht während dem Transport verloren und es gibt nur einen Ort, wo man nach dem Dokument suchen kann.
  • Auf die Umwelt bezogene Einsparungen. Mit der EHF-Rechnung verschwindet der Bedarf an Papierrechnungen.

 

EHF in DiCentral

Der DiCentral Aksesspunkt (Zugriffspunkt) ist eine Komplettlösung für den Austausch elektronischer Rechnungen und elektronischer Geschäftsdokumente (elektronische Aufträge, Begleitzettel, Warenkataloge) im EHF-Format.
 
Mit der Nutzung des EHF-Format können Sie einfach und effektiv mit Ihren Kunden und Lieferanten handeln, auf sichere Weise. Der DiCentral Aksesspunkt (Zugriffspunkt) eignet sich für alle Typen von Unternehmen, unabhängig von der Größe, der Art des Unternehmens, der Branche und der Menge an Rechnungen und Dokumenten.

 

Sie haben noch weitere Fragen?

Diese Begriffe könnten Sie auch interessieren: