ERP – Enterprise Resource Planning

Kurz erklärt – was ist ERP?

Enterprise resource planning (ERP) ist die internationale Bezeichnung eines Geschäftssystems, welches alle Geschäftsbereiche eines Unternehmens, wie Lager, Verkauf, Einkauf, Produktion und Finanzverwaltung abdecken kann. ERP muss kein Produkt sein, es kann auch eine Beschreibung dafür sein, wie ein Unternehmen seine Systeme und Prozesse mithilfe von Integrationen, einer gemeinschaftlichen Datenbank und einer einheitlichen Nutzerschnittstelle, die alle Module beinhaltet, kombiniert.

 

Möglichkeiten der Nutzung von ERP

Ein ERP-System kann geschäftskritische Prozesse wie Finanzverwaltung, HR, Einkauf, Lager, Vertrieb und Produktion in ein- und demselben System vereinen. Ein ERP-System kann zur effektiveren Daten- und Prozessübertragung beitragen sowie zu starken Verbesserungen der Realisierung der Ziele, der Produktivität und der Qualität des Unternehmens. Auf dem Markt gibt es viele ERP-Systeme und Unternehmen können unterschiedliche Ansprüche hinsichtlich der Unterstützung geschäftskritischer Prozesse haben.

 

ERP in DiCentral

DiCentral-Lösungen verfügen über Integrationen für die am häufigsten auf dem Markt verwendeten ERP-Systeme, wie z.B.: Microsoft Dynamics AX, Microsoft Dynamics NAV, Visma Business, Visma Global, Mamut, SAP Business One, 24SevenOffice, sowie für branchenspezifische Lösungen wie z.B. Maritech. Intern in DiCentral verwenden wir Microsoft Dynamics CRM.
Mithilfe von DiCentral SDK (Software Development Kit) ist es möglich, auch für andere ERP-Systeme Integrationen zu erstellen.

 

Sie haben noch weitere Fragen?

Diese Begriffe könnten Sie auch interessieren: